8 einfache Gin Cocktails zum selber mixen

Gin ist immer noch eine der angesagtesten Spirituosen, wenn es um das Mixen von Cocktails oder Highballs geht. Grund genug, um sich mal ein paar einfache Klassiker anzueignen, die ihr einfach zu Hause machen könnt und die kein großartiges Equipment benötigen. So kommt Abwechslung ins Glas, abseits vom Gin und Tonic. Der natürlich immer geht, auch von keiner Liste einer Top-Auswahl wegzudenken ist und, Spoiler, auch in dieser Liste auftaucht.

1. French 75

Der einzige Champagner Mix in dieser Liste, aber mit Recht. Denn Frische, Süße und Säure kommen hier wirklich gut zur Geltung. Macht Eindruck.

Rezept
  • 3cl Gin
  • 1,5cl Zitronensaft
  • 0,75cl Zuckersirup
  • 10cl Champagner
Zubereitung

Den Gin, Zitronensaft und Zuckersirup auf Eis shaken und in ein Champagnerglas abseihen. 

Mit Champagner aufgießen und mit einer Zitronenzeste garnieren.

2. Elderflower Collins

Elderflower Collins Gin Cocktail Orange auf hellem Hintegrund

Gerade für den Sommer ein erfrischender Mix. Holunder Sirup ist durchaus einfach selbst zu machen, aus Holunderblüten, Wasser und Zucker, gibt es aber auch in den meisten Supermärkten zu kaufen.

Rezept
  • 50ml Gin
  • 20ml Zitronensaft
  • 10ml Zuckersirup
  • 10ml Holunderblütensirup
  • Soda
  • Kräuterzweige zum Ganrieren
Zubereitung

Den Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und Holunderblütensirup im Shaker mixen, über Eiswürfel gießen und mit Soda-Wasser aufgießen. Garnieren.

3. Sloe Gin Fizz

Sloe Gin Fizz Cocktail Zitrone Garnitur Holzuntergrund

Genau genommen ist der Sloe Gin kein richtiger Gin, sondern ein Schlehenlikör auf Gin-Basis. So genau nehmen wir es hier aber nicht.

Rezept
  • 40ml Gin
  • 20ml Zuckersirup
  • 20ml Zitronensaft
  • 10ml Crème de Mure
  • Beeren oder Zitronenzeste zum Garnieren
Zubereitung

Den Gin, Zuckersirup und Zitronensaft im Shaker mixen und über Crushed Ice gießen. Creme de Mure drüber träufeln, garnieren und fertig.

4. Negroni

Negroni Cocktail mit Eis und Zitrone auf grauem Untergrund

Was muss man über einen Negroni noch sagen? Der italienische süß-bittere Klassiker ist einfach und hat trotzdem Stil.

Rezept
  • 3 cl Gin
  • 3 cl Sweet Vermouth
  • 3 cl Campari
  • Orangenschnitz oder Twist zum garnieren
Zubereitung

Stilecht im Old Fashion Glas. Mit Eiswürfeln füllen, dann den Gin, Vermouth und Campari hinzugeben. Gut umrühren. Einen Orangenschnitz mit der Hand über dem Glas in den Cocktail auspressen und danach als Garnitur verwenden.

5. Martini

Martini Cocktail am Pool mit Zitronenzeste

Gilt im Grunde das Gleiche wie beim Negroni. Einfach zu mixen, wenige Zutaten, aber seinen Freunden mal ein Martini anbieten hat dann schon Klasse.

Rezept
  • 7 cl Gin
  • 1,5 cl Dry Vermouth
  • 1 Spritzer Orange oder Aromatic Bitter, optional
  • Zitronen Twist oder 1-3 Oliven zum garnieren
Zubereitung

Mixbecher mit Eiswürfeln füllen und Gin und Vermouth hinzugeben. Für 30 Sekunden lang verrühren und in ein Martiniglas abseihen. Ein Tropfen vom Bitter nach individuellem Geschmack. Dann mit Zitronenzeste oder Olive garnieren.

6. Gimlet

Gin Gimlet Cocktail mit Limette auf Tablett

Zwei Zutaten braucht ihr nur für den Gimlet. Schmeckt eigentlich jedem. Wenn ihr euch also mal nicht sicher seid, macht ihr hiermit nichts falsch.

Rezept
  • 7 cl Gin
  • 2 cl Lime Cordial
  • Limettenschnitz zum garnieren
Zubereitung

Gin und Lime Cordial in einen Mixbecher mit Eis geben und gut umrühren. In ein Cocktailglas umgießen und mit dem Limettenschnitz garnieren.

7. Southside

Soutside Cocktail Gin mit Orange Minze Shaker Equipment

Ein Mojito im Gin-Style und ebenso wie sein Rum-Kollege ein absolut leckerer Sommerdrink für alle Gelegenheiten.

Rezept
  • 50ml Gin
  • 20ml Limettensaft
  • 15ml Zuckersirup
  • 6-8 Minzblätter, plus extra Blätter zum Garnieren
Zubereitung

Alles zusammen in einen Shaker geben und gut durchschütteln. Am besten in ein gekühltes Glas abseihen und mit extra Minzblättern garnieren.

8. Gin & Tonic

Gin Tonic Zitrone Garnitur auf Holzfass

Hier ist er. Am Ende kommt der gute alte G&T. Aber warum auch nicht? Ein guter Gin und Tonic findet auch heute noch überall Anklang.

Rezept
  • Gin

  • Tonic Water
  • Garnish
Zubereitung

Immer im Verhältnis von 1:2 mixt ihr den Gin mit Tonicwater. Garniert ihn mit dem, was euch am besten schmeckt. Zitrone, Gurke, Rosmarin, Beeren, Grapefruit oder was sonst euer Favorit ist.

 

Cheers.
Konstantin

Shop now